Bilanz 2014: MARVECS wächst weiter zweistellig

Bei der Mitarbeiterzahl legte MARVECS ebenfalls deutlich zu: Sie stieg von 420 um mehr als 13 Prozent auf 476. Ein wichtiger Wachstumstreiber war dabei das Konzept „Vertrieb 3.0“, mit dem sich MARVECS weiter erfolgreich positionieren konnte. „Wir haben mit die- sem Ansatz ganz offensichtlich die richtige Antwort auf das komplexer werdende Beziehungsgeflecht im Pharmamarkt gefunden. Vor allem auch, was das völlig veränderte Kommunikationsverhalten der unterschiedlichen Zielgruppen angeht: vom Arzt über den Patienten bis hin zu Apotheken, Kliniken oder Kassen“, sieht Katrin Wenzler, die als Geschäftsführerin der MARVECS GmbH unter anderem für das Business Development zuständig ist, ihre Strategie bestätigt. Wichtige Umsatzträger waren aber auch weiterhin die klassischen Geschäftsfelder von MARVECS, wie etwa das Vakanzmanagement. „Die Anforderungen an den einzelnen Mitarbeiter haben dabei stetig zugenommen. Er braucht heute ein ganz anderes Skillset als noch vor wenigen Jahren. Hier für unsere Kunden wie auch für uns selbst die passenden Kandidaten zu finden, ist und bleibt eine unserer zentralen Herausforderungen“, ergänzt Josef Bailer, der als Geschäftsführer die Bereiche Rekrutierung und Projekte führt.

Mit dem starken Wachstum übertraf MARVECS die ursprünglichen Umsatzerwartungen für 2014 deutlich. Für das kommende Jahr rechnet das Unternehmen mit etwas moderateren Raten. „Die Potenziale im Markt für Pharmadienstleister sind sicherlich begrenzt, da die meisten Hersteller ihre Außendienste in den letzten Jah- ren konsolidiert haben und sich der jetzige Anteil von internen und externen Kräften nur noch wenig ver- schieben dürfte. Deswegen liegen die Wachstumschancen vor allem in neuen und innovativen Geschäftsfel- dern, wie sie MARVECS in der Vergangenheit immer wieder entwickelt hat“, so Katrin Wenzler und Josef Bailer zu den Erwartungen für das Jahr 2015.

Restrukturierung geplant
Für 2015 hat MARVECS deswegen auch die eigene Struktur genauestens durchleuchtet und passt die inter- ne Organisation den geänderten Anforderungen des Marktes an. „Die klassische Trennung in die Geschäfts- bereiche Vakanzmanagement und Recruiting auf der einen und dem Business Development auf der anderen Seite wird in Zukunft so nicht mehr funktionieren. Unsere Kunden verlangen hier nach neuen, integrierten Ansätzen“, beschreiben die MARVECS-Geschäftsführer ihre Strategie für das neue Geschäftsjahr.

Suche

Kontakt

Haben Sie Fragen?
Sprechen Sie mit uns:

(0731) 14 000-0